Pflege

Soziale Betreuung

Im Haus Uthaven stellen wir nach dem Konzept der sozialen Betreuung den Menschen in seiner Individualität und Würde in den Vordergrund.

Wir stärken die Bewohner unseres Hauses in ihrem Selbstwertgefühl sowie ihrer Lebensfreude und erhalten nach den gegebenen Möglichkeiten deren selbständige Lebensführung. Durch die Teilnahme am sozialen, gesellschaftlichen und kulturellen Leben fördern wir auf verschiedenen Ebenen die benötigten Kompetenzen im Alltag und bauen vorhandene Ängste ab.

Die Leistungen im Rahmen der sozialen Betreuung dienen

  • der Orientierung zur Zeit, zum Ort, zur Person
  • der Gestaltung des persönlichen Alltags
  • einem Leben in Gemeinschaft
  • der Bewältigung von Lebenskrisen
  • der Begleitung Sterbender
  • der Hilfestellung bei Erledigung persönlicher Angelegenheiten

Mit dem Ziel, Vereinsamung, Apathie, Depression und Immobilität zu vermeiden, beugen wir einer Verschlimmerung der Pflegebedürftigkeit vor oder können gegebenenfalls eine bestehende Pflegebedürftigkeit mindern.

Wir unterstützen unsere Bewohner, wenn sie ärztliche, therapeutische oder rehabilitative Maßnahmen außerhalb der Pflegeeinrichtung in Anspruch nehmen wollen. Damit erhalten wir die soziale Integration und den Kontakt zu nahe stehenden Personen. Die Unterstützung beim Umgang mit Ämtern und Behörden sehen wir ebenfalls als unsere Aufgabe an.

Für eine abwechslungsreiche Tages- und Lebensgestaltung unserer Bewohner haben wir Einzel- und Gruppenangebote vorgesehen.

Die Pflegearbeit verstehen wir als Betreuung von hilfe- und pflegebedürftigen Bewohnern, Menschen mit Behinderungen, Menschen mit altersbedingten Einschränkungen, schwerstpflegebedürftigen und sterbenden Menschen, unter Einhaltung von größtmöglicher Selbstbestimmung und Menschenwürde.

Eine Spezialisierung auf bestimmte Fallgruppen gibt es nicht. Alle Personen, die die zuvor genannten Kriterien erfüllen, werden aufgenommen, jedoch entscheidet im Einzelfall die Hausleitung in Verbindung mit der Pflegedienstleitung, für welche Personen eine fachliche Betreuung gewährleistet werden kann.

Pflegemodell

Das Struktur- und Managementmodell von Monika Krohwinkel (AEDL – Aktivitäten und existentielle Erfahrungen des Lebens) bildet die Grundlage für unsere Arbeit mit dem Ziel eines ganzheitlich rehabilitativen Prozesses in der Pflege. Fähigkeiten des zu pflegenden Menschen werden gestützt. Elemente, die die Unabhängigkeit fördern, sind von besonderer Bedeutung. Der Mensch in seiner Ganzheit steht immer im Mittelpunkt.

Das Pflegekonzept nach Monika Krohwinkel (1993) kann im Stationsbüro unseres Hauses eingesehen werden.

Pflegesystem – Bezugspflege

Wir praktizieren ablauforientiert eine ganzheitliche Gruppenpflege verbunden mit einer Funktionspflege. Vorteile für den zu pflegenden Menschen sind:

  • Der Bewohner wird in seiner Individualität stärker wahrgenommen.
  • Bewohner, Angehöriger und Pflegekraft stehen in einem intensiven Kontakt.
  • Die Pflegekraft hat einen großen Freiraum in Bezug auf Handlung und Entscheidung sowie eine höhere Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit.
  • Die Ausbildung von Schülern und Praktikanten verbessert sich. Der Austausch von Informationen ist umfassender, Fehlerquellen, z. B. bei Übergaben verringern sich.
  • Alle Vorteile zusammengefasst ergeben ein umfassendes Bild des uns anvertrauten Bewohners.

Pflegeleitbild

Wir wollen, dass unsere Bewohner zufrieden sind. Wir wollen mit zufriedenen Mitarbeitern unsere gemeinsamen Ziele erreichen.

Wir wollen durch die Harmonie zwischen den Interessen der Bewohner, der Mitarbeiter und der Betriebsführung eine größtmögliche Zufriedenheit erreichen. An diesen Vorgaben orientiert sich unsere tägliche Arbeit.

 

 
Seniorenheim Uthaven